Haartransplantation

Welche Methode ist bei einer Haarverpflanzung die Beste?

Bei einer Haarverpflanzung stehen insgesamt drei verschiedene Methoden zur Auswahl: FUE Methode, FUT Methode und DHI Methode. Jede Form der Haartransplantation hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. In diesem Artikel klären wir Sie darüber auf, was die einzelnen Techniken unterscheidet und wie sie ablaufen.

Hier sehen Sie ein Video der verschiedenen Techniken zu einer Haarverpflanzung bzw. Haartransplantation

Was darf man sich unter der FUT Methode bei einer Haarverpflanzung vorstellen?

Das Kürzel FUT steht für Follicular Unit Transplantation und wird oft auch als Strip-Technik bezeichnet. Dabei wird ein ellipsenförmiger Haarstreifen, meist am Haarkranz, entnommen. So ist die Entnahme gleich mehrerer Grafts möglich, welche nach entsprechender Präparation in den vorgesehenen Bereich eingepflanzt werden.

Was versteht man unter der FUE Methode?

Bei der FUE Methode (Follicular Unit Extraction) werden einzelne follikuläre Einheiten entnommen. Es handelt sich um eine minimal-invasive Technik, bei welcher dann die entnommenen Units in das entsprechende Areal transplantiert werden. Wichtig ist bei dieser Form der Haartransplantation, dass die Haarwurzeln bei den Units intakt geblieben sind. Im Rahmen der FUE Behandlungsmethode kommt ein Spezialinstrument und eine Lupe zum Einsatz, um eine optimale Entnahme zu gewährleisten.

Schritte der Haartransplantation

Wie verhält es sich bei der DHI Methode bei einer Haartransplantation?

Einzelne Follikel werden bei der DHI Methode, spricht Direct Hair Implantation, entnommen. Die Entnahme wird mit einem sehr dünnen Spezialwerkzeug vorgenommen und die Transplantation selber erfolgt mittels eines Implantationsstift. Bei vielen Praxen oder Praxiskliniken wird die Entnahme und die Transplantation durch einen modernen Transplantationsroboter durchgeführt. Dieser ist in der Lage, automatisch die vitalsten Follikel zu erkennen.

Wie findet man bei einer Haarverpflanzung die beste Methode für sich?

Es kommt immer auf den jeweiligen Ausgangsbefund und die individuellen Wünsche an, wenn es um die Wahl der besten Methode bei einer Haarverpflanzung geht. So eignet sich etwa die FUE Behandlungsmethode bei licht gewordenen Stellen, während die FUT Methode auch bei genetisch bedingtem Haarausfall bei Frauen infrage kommt. Wichtig ist, dass Sie sich an einen Facharzt wenden, der ausreichend Erfahrung auf dem Gebiet der Haarverpflanzung hat. Bei der Arztsuche sollten Sie auf folgende Punkte achten:

Suchen Sie nach einem Experten auf dem Gebiet der Haartransplantation?
Nicht ein beeindruckender Internet-Auftritt, sondern die Erfahrung ist wichtig

Nutzen Sie das Beratungsgespräch, um nach fachlicher Qualifikation und Erfahrung zu fragen

Welche Vor- und Nachteile gibt es bei den verschiedenen Methoden?

FUT Methode
FUT Methode
Vorteile
Nachteile
FUE Methode
FUE Methode
Vorteile
Nachteile
DHI Methode
Vorteile
Nachteile

Unser Fazit zu: Welche Methode ist bei einer Haarverpflanzung die Beste?

Die einzelnen Methoden haben alle ihre Vor- und Nachteile und eignen sich für verschiedene Arten von Haarausfall. So kommt es also beispielsweise darauf an, ob Sie unter diffusem Haarausfall leiden oder nur einige lichte Stellen haben. Auch das Behandlungsareal spielt eine Rolle, denn im Bereich von Bart oder Augenbrauen ist eine andere Technik als etwa an den Schläfen zu empfehlen.

Wichtig ist, dass Sie sich an einen erfahrenen Spezialisten wenden. Dieser stellt Ihnen die verschiedenen Varianten für eine Haartransplantation vor und klärt ab, welche Technik in Ihrem Fall die optimale Wahl ist.

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close