Welche Risiken können bei einer Haartransplantation mit FUE Technik entstehen?

Die FUE Technik ist mit minimalen Risiken verbunden, da es sich um einen sehr schonenden Eingriff handelt.

Durch die Entnahme von einzelnen Haarfollikeln werden keine großen Schnitte in der Kopfhaut gemacht und die Verpflanzung kann quasi direkt im Anschluss erfolgen.

Gerade für kurze Haarschnitte bietet sich die FUT Technik besonders an, da nach Abschluss der Wundheilung keine Narben mehr zu sehen sind.

Es entstehen lediglich Mikronarben, die in der Regel problemlos verheilen.

Die Risiken der FUE Haartransplantation im Überblick:

  • leichte Schwellungen und Rötungen in den ersten Tagen
  • in sehr seltenen Fällen kann es zu Entzündungen im behandelten Bereich kommen

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close